Bachelor Hut – Endlich abschliessen

Schriftgröße 5

Bachelor Hut

Bei einem Bachelor Hut handelt es sich um eine schwarzen Absolventenhut mit einer viereckigen Platte auf der eine Quaste angebracht ist. Einen Bachelor Hut kaufen bedeutet sich zu informieren. Finde die TOP10 Empfehlungen als auch Tipps zu Bachelor Hut basteln.

TOP10 Empfehlungen

Topseller Nr. 3
S/O Doktor Bachelor Hut Uni Diplom Hut Abschlussfeier Doktorand*
Haushaltswaren - Schramm Onlinehandel
6,90 EUR
Topseller Nr. 4
Krüger & Gregoriades 542380 - Doktorhut Doktorand*
Spielzeug - Krüger & Gregoriades
5,15 EUR
Topseller Nr. 6
Topseller Nr. 10

Der Bachelor Hut wird heutzutage getragen, um den Abschluss eines Studiums zu würdigen. So tragen ihn Studenten nach Abschluss des Bachelor und Master Studiums während der Abschlussfeier. Der Bachelor Hut stammt aus dem Doktorhut, welcher an all jene verliehen wird, die einen Doktorabschluss absolviert haben.

Der Bachelor Hut weist heutzutage meist einen anglo-amerikanischen Stil auf. Dieser Stil hat sich seit den letzten Jahrhunderten sehr verändert. An Martin Luther kann ersichtlich gemacht werden, dass noch im 16. Jahrhundert der Stil dieser Hüte völlig anders war.

Aber auch in anderen Nationen, wie zum Beispiel in ganz Skandinavien, wird ein völlig anderer Stil für diesen Hut verwendet. Auch die Antwort auf die Frage, wann dieser Hut verliehen wird, hat sich in den letzten Jahrhunderten immer wieder verändert. Mittlerweile ist es unüblich geworden, eine eigene Zeremonie zur Verleihung des Bachelor Huts an sich, durchzuführen. Außerdem ist es an vielen europäischen Universitäten Brauch, diese Hüte selbstständig herzustellen. Folglich kann ermöglicht werden, dass der Bachelor Hut auf die persönlichen Eigenschaften abgestimmt wird.

Absolventenhut – Bachelor Hut Name

Ein anderer Name des Bachelor Huts lautet schlicht Absolventenhut. Im anglo-amerikanischen Sprachraum ist die Bezeichnung Mortarboard, übersetzt Mörtelbrett, geläufig. Grundsätzlich kann angenommen werden, dass der Name einen religiösen Ursprung hat. Dies resultiert daraus, dass die Kirche einst einen großen Einfluss auf die Bildung und Kleiderordnung der Universitäten ausübte.

So kann entweder davon ausgegangen werden, dass der Absolventenhut  von den islamischen Madrasas – Moscheen, welche mit Hochschulen verbunden wurden – oder vom katholischen Klerus, welcher einst ein barettähnliches Priesterkäppchen trug, abstammt. Heutzutage ist der Bachelor Hut nur für die Auszeichnung von höheren akademischen Leistungen zuständig.

Bachelor Hut kaufen

Du möchtest einen Bachelor Hut kaufen? Um den perfekten Bachelor Hut für seine eigenen Bedürfnisse zu finden, müssen einige Dinge beachtet werden. Zu aller erst muss die richtige Größe gewählt werden. Hierfür ist es vonnöten seine eigene Kopfgröße zu kennen und diese optimal auf den gewählten Hut übertragen zu können. Die kommerziell verfügbaren Heute haben meist eine verstellbare Größeneinstellung.

Des Weiteren sollte das gewünschte Material sowie das gewünschte Innenmaterial beachtet werden. Dieses kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen, sei es Wolle, Polyester oder gar Stroh oder Schokolade. 🙂

Abgesehen davon muss darauf geachtet werden, ob der endgültige Träger des Hutes, weiblich oder männlich ist. Dies resultiert daraus, dass die Hüte auf die persönlichen Eigenschaften angepasst werden können und die Präferenzen bei Frauen und Männern unterschiedlich liegen könnten. Abschließend sollte ebenso darauf geachtet werden, ob der Hut hauptsächlich im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter benutzt werden sollte, da ebenso unterschiedliche Variationen, für die unterschiedlichen Jahreszeiten, vorhanden sind.

Einen Bachelor Hut kaufen ist also denkbar einfach. Schau mal oben in unsere TOP10 Empfehlungen.

Bachelor Hut basteln

Die Alternative zum Bachelor Hut kaufen: Das Basteln eines eigenen Bachelor Huts kann ohne Probleme erfolgen. Hierfür muss lediglich eine einfache Anleitung befolgt werden. Siehe zum Beispiel das Video weiter unten.

Zum Basteln der Kappe werden ein lilafarbenes sowie ein schwarzes Tonpapier benötigt. Außerdem spielt die Stabilität eine sehr große Rolle. Hierfür kann ein normaler Verpackungskarton, welcher eine Dicke von einem halben Zentimeter aufweist, verwendet werden.

Für die Quaste kann eine Naturkordel und Moosgummi verwendet werden. Neben diesen Materialien sollten auch Acrylfarben, eine Schere, Kleber, etwas Klebeband, ein Lineal sowie einige Bastelschablonen zurechtgelegt werden. Zu aller erst muss sein Schnittmuster angefertigt werden. Hierfür können ganz einfach Schablonen aus dem Internet ausgedruckt werden. Von diesen müssen anschließend die einzelnen Bauteile ausgeschnitten werden und diese alphabetisch nach den Buchstaben geordnet angeklebt werden.

Anschließend wird die vergrößerte Vorlage auf schwarzes Tonpapier gelegt und die Linien mit Bleistift nachgezogen. Im nächsten Schritt wird die Außenverkleidung der Hutkrone ausgeschnitten, bevor die vier langen Klebelinien gefalzt werden.

Um die Stabilität der Hutkrone zu gewähren, wird eine Innenplatte angefertigt. Auch für diesen Arbeitsschritt können wieder Schablonen aus dem Internet entnommen werden. Diese Platte kann anschließend mittig auf die gefalzte Außenverkleidung gelegt werden. Darauffolgend werden die Klebelaschen der Außenverkleidung an der Innenplatte festgeklebt.

Im zweiten Arbeitsabschnitt wird der Hutkranz gefertigt. Hierfür muss eventuell eine Schablonenverlängerung erfolgen, da ein 60 Zentimeter langer Papierring entstehen muss. Mithilfe der Hutkranzvorlage kann ein gezackter Balken, aus lilafarbenem Tonpapier gebastelt werden. Es müssen genügend Zacken entsehen, um nach dem Falzen einen kreisförmigen Ring, um das Hutdach, bilden zu können. Wenn dieser Schritt erledigt worden ist, wird die Hutkrone symmetrisch auf dem Hutdach angeklebt. Um den Hut noch stärker zu festigen, kann ein Hutband, welche zum Beispiel aus Satinband oder Tonpapier bestehen kann, am Hutkranz angeklebt werden.

Im letzten Schritt wird die Quaste entworfen. Hierfür muss zu aller erst ein Tonpapierstück mit einer Breite und Länge von jeweils acht Zentimetern angefertigt werden. Anschließend wird eine Juteschnur ungefähr 25 Mal um das Papierstück gewickelt. Damit die Quaste befestigt werden kann, wird ein weiterer Faden benutzt. Mit diesem wird die Quaste anschließend am oberen Ende verknotet. Darauffolgend wird das untere Ende des Büschels mit einer Schere abgetrennt. Danach muss die Quaste nur noch mit Acrylfarben bemalt werden und auf die Quastenhalterung gelegt werden.

Die Quastenhalterung kann ganz einfach aus Schablonen mit Hilfe von Tonpapier und Moosgummi gebastelt werden. Der Moosgummiknopf wird hierbei mit Tonpapierstreifen umkleidet. Abschließend wird die Quaste samt der Quastenhalterung auf die Hutkrone geklebt.

Was ist ein Bachelor?

Bei einem Bachelor handelt es sich um einen akademischen Grad, welcher meist den ersten Studienabschluss darstellt. Die Dauer des Bachelorabschlusses weist in der Regel drei bis vier Jahre auf. Dies variiert je nach Studiengang und der Lehranstalt. Mit diesem Abschluss kann ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss erreicht werden. Mit dem Bachelorstudium können fachliche Kenntnisse vertieft werden. Es enthält in der Regel Übungen, Seminare und Vorlesungen.

Was ist eine Quaste?

Bei einer Quaste handelt es sich um ein Bündel von Fäden, welches an der Spitze meist mit einer Perle oder einem Knoten bestückt ist. Zu aller erst wurde die Quaste aus dem verzierten Ende einer Kordel selbst hergestellt. Sie dient als Posament.

Video Empfehlung

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*