Wie schnell wirkt Lasea? – Beruhigende Antworten

Schriftgröße 5

Wie schnell wirkt Lasea?

Symptome wie kreisende Gedanken, Angst und Einschlaf Probleme können durch Lavendel Präparate wie Lasea gelindert werden. Doch wie schnell wirkt Lasea? Diese und weitere Fragen zu Lasea Wirkungseintritt beantworten wir in diesem Artikel. Finde weiterhin die TOP5 Buch Empfehlungen zum Thema, als auch die TOP4 unterstützenden Lavendel Präparate.

TOP5 Buch Empfehlungen

Ruhe, ihr Quälgeister: Wie wir den Kampf gegen unsere Gefühle beenden können*
Andreas Knuf - Herausgeber: Arkana - Auflage Nr. 3 (23.09.2013) - Taschenbuch: 224 Seiten
14,99 EUR
Traumhaft schlafen durch Selbsthypnose (mit CD): Schlafstörungen erfolgreich selbst behandeln (GU Multimedia Körper, Geist & Seele)*
Monika Zieschang - Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH - Auflage Nr. 2 (07.08.2017) - Taschenbuch: 80 Seiten
17,99 EUR
Mein Buch vom guten Schlaf: Endlich wieder richtig schlafen*
Prof. Dr. Jürgen Zulley - Herausgeber: Goldmann Verlag - Taschenbuch: 464 Seiten
9,95 EUR

Bitte bedenke, dass wir kein Ersatz für eine professionelle bzw. ärztliche Beratung sein können.

Lasea ist ein Arzneimittel auf pflanzlicher Basis, welches natürliches Lavendelöl als Wirkstoff nutzt. Das rezeptfreie Mittel wird vor allem bei ängstlicher Verstimmung, Unruhezuständen und Schlafstörung verwendet.

TOP4 Empfehlungen Lavendel

Das Präparat Lasea reduziert die Übertragung erregender Neurotransmitter und erreicht dadurch eine Beruhigung der Nervenzellenaktivität. Lasea nutzt dabei die Wirkung von Lavendel als Heilpflanze, deren wohltuender Effekt sich bereits seit Jahrhunderten in der Heilkunde bewährt hat. Gemäß dem Hersteller soll Lasea die motorische Aktivität vermindern, die Einschlafphase verkürzen und die Schlafdauer verlängern.

Lasea Wirkungseintritt

Wie schnell wirkt Lasea? Die meisten Verwender berichten von einem raschen Wirkungseintritt, nach der Einnahme einer Weichkapsel mit 80 mg Lavendelöl. Gemäß der vom Hersteller empfohlenen Dosierung wird einmal täglich eine Weichkapsel Lasea unzerkaut mit einem Glas Wasser eingenommen. Mit dem Lasea Wirkungseintritt kann innerhalb eines Tages nach der Einnahme gerechnet werden. Allerdings sind es eher 2-5 Tage, bis eine nachhaltig spürbare Wirkung eintritt.

Bei manchen Patienten dauert es ein wenig länger, bis sie eine Wirkung spüren. Die Einnahme kann zu einer beliebigen Zeit erfolgen. Die meisten Patienten bevorzugen eine Einnahme vor dem Schlafengehen, da nach ihren Erfahrungen der Lasea Wirkungseintritt innerhalb kurzer Zeit erfolgt.

Zahlreiche Verwender berichteten, dass sie bereits nach zwei bis drei Tagen ruhiger und tiefer schliefen und empfanden den Lasea Wirkungseintritt als angenehm und zuverlässig. Außerdem äußerten viele Patienten, dass ihre Unruhezustände abnahmen und sie von dem raschen Lasea Wirkungseintritt positiv überrascht waren.

Besonders hilfreich wird die Unterstützung des Lesens zum Thema empfunden. Die Innere Ruhe ist oft nicht gegeben. Nein, die Unruhe beherrscht und stört uns intensiv. Die nachfolgenden zwei Buchempfehlungen können dabei helfen, diesen Zustand zu ändern und zu einem unbeschwerten Gefühl zurück zu kommen.

Lavendelöl zum Einnehmen

Das freie Medizinprodukt Lasea wird aus Arzneilavendel (lateinisch Lavandula angustifolia) hergestellt. Lasea verwendet Lavendelöl in einer medizinischen Qualität, die den Anforderungen des Europäischen Arzneibuchs an die Herstellung von Lavendelöl entspricht. Das Pharmaunternehmen Spitzner Arzneimittel ließ das in Lavea verwendete Lavendelöl unter dem Namen Silexan patentieren.

Lasea Nebenwirkungen

Zu den unerwünschten Nebenwirkungen zählen wohl Verdauungsbeschwerden wie Aufstoßen und Übelkeit. Bei einer Überempfindlichkeit gegen Lavendel können zusätzliche Nebenwirkungen auftreten. Die Wirksamkeit anderer Arzneimittel wie Barbiturate und Benzodiazepine kann von Lavendelöl beeinflusst werden, allerdings liegen darüber keine klinischen Erfahrungen vor.

Wechselwirkungen des Präparates mit Alkohol oder der Anti-Baby-Pille sind nicht bekannt jedoch auch nicht auszuschliessen. Eine Einnahme während der Schwangerschaft und der Stillzeit sollte nur nach Absprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist das Medikament nicht geeignet.

Bitte beachte die Packungsbeilage, für detailliertere Informationen.

Lasea Wirkung wie Tavor?

Im Gegensatz zu Lasea ist Tavor ein chemisches Beruhigungsmittel mit dem Wirkstoff Lorazepam. Tavor wird hauptsächlich gegen Angststörungen eingesetzt und besitzt neben seiner angstlösenden und beruhigenden auch eine entkrampfende und muskelentspannende Wirkung.

Aufgrund seines breiten Wirkspektrums und der langjährigen gesicherten Anwendungserfahrungen wird Tavor sehr häufig von Ärzten verschrieben. Lorazepam ist zur Kurzzeitbehandlung von Einschlafstörungen, Durchschlafstörungen und allen Schlafstörungen, die zu einer deutlichen Minderung der Lebensqualität führen, zugelassen.

Da Tavor auch tagsüber eine beruhigende Wirkung entfaltet, wird das Medikament zusätzlich bei Angststörungen eingesetzt. Lorazepam dient auch als Beruhigungsmittel auch vor operativen Eingriffen. Im Gegensatz zu frei verkäuflichen Medizinprodukten wie Lasea dürfen Benzodiazepine vom Arzt nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung verordnet werden.

Außerdem darf Tavor nur über einen kurzen Zeitraum angewendet werden, da der Wirkstoff ein hohes Suchtpotential besitzt. Als mögliche Nebenwirkung kommt es bei einem Zehntel der Patienten zu Müdigkeit, Schläfrigkeit und Benommenheit. Außerdem zählen Mattigkeit, Muskelschwäche, Verwirrtheit, Depressionen und Schwindelgefühl zu den weiteren Nebenwirkungen der Benzodiazepine.

Zwar ist der Lasea Wirkungseintritt deutlich langsamer als bei Tavor, dennoch berichten viele Verwender von der entspannenden Wirkung des pflanzlichen Beruhigungsmittels. Patienten, die Lasea vor dem Schlafengehen einnahmen, fühlten sich am nächsten Morgen entspannt und ruhig.

Die Wirkungsdauer von Tavor ist mit dem von Lasea vergleichbar. Lasea macht im Gegensatz zu Tavor nicht süchtig und kann deshalb auch über einen längeren Zeitraum verwendet werden. Nach der Einnahme von Lasea können die Verwender sich selbst ans Steuer setzen, während bei der Anwendung von Tavor das Reaktionsvermögen eingeschränkt und die Führung eines Kraftfahrzeuges deshalb nicht möglich ist.

Video Empfehlung

 

 

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*